Neues vom Fischfutterprofi Futter vom Züchter Aktuelle Messetermine Meistgestellte Fragen Verantwortung & Umweltschutz unser Versand

Cyclops orange 500 g Flachtafel

Art.-Nr.:FT-540

Preis: 5,50 inkl. 7% MwSt. zuzügl. Versandkosten

(11.00 € pro kg)

Anzahl:
in den Warenkorb legen

Frostfutter, Flachtafel 500g. Ca. 1-2 mm große Cyclops, auch als Ruderfusskrebse bekannt, sehr sauber gespült, vitaminisiert und schockgefrostet. Ursprung China.

Ruderfußkrebse werden von vielen kleineren Fischen und Jungfischen sehr gern angenommen. Cyclops haben einen hohen Anteil an Ballaststoffen und Carotinen und sind durch die im Verdauungstrakt vorhandenen Algen ein Lieferant für Pflanzenstoffe. Cyclops ,oder früher auch Zyklops geschrieben, sind für viele kleinere Zierfische und Jungfische ein sehr wertvolles und gern gefressenes Fischfutter. Sie sind adult etwa 1 bis 2 mm lang, in etwas so groß wie die meisten Bosmiden oder Moinen. Unter Cyclops verstehen wir Aquarianer meist eine Mischung aus verschiedenem, in etwa gleichgroßem Zooplankton. Bei genauerem Hinsehen kann man die verschiedenen Copepodenarten dann auch unterscheiden, da sie recht unterschiedlich gebaut sind. Einige Arten leben von feinstem organischen Material, wogegen andere Arten räuberisch leben und Fischbrut und kleinen Fischen gefährlich werden können. Diese Cyclops werden von Züchtern als „Stecher“ bezeichnet und können ganze Jungfischschwärme töten. Viele Zwergcichlidenzüchter (zumeist traditionell aus Thüringen) schwören auf die Verfütterung, vor allem lebender Cyclops, in Bezug auf gesteigerte Fortpflanzungsbereitschaft, Wachstum und Ausfärbung vieler Apistogramma Arten. So werden viele Arten von Zierfischen deutlich farbiger durch die Verfütterung vor allem lebender Ruderfußkrebse. Auch Salmlerzüchter und Freunde von Lebendgebährenden verwenden gern Cyclops zur Fütterung ihrer Zierfische. Lebend kann man sie in einigen Gewässern erbeuten, die Haltbarkeit ist eher schlecht, so daß man die Tierchen lebend im Handel praktisch nie angeboten bekommt, gefroren sind sie mittlerweile Standard einer jeden Zoohandlung. Oftmals werden auch gefrorene Bosmiden, Salwassercopepoden und Moinen als Cyclops verkauft, so daß sich viele Zierfischfreunde über die wechselnde Akzeptanz von „Cyclops“ bei ihren Fischen wundern. Das liegt daran, daß viele Fänger ihr Fanggewässer saisonal wechseln und „ordnen“ ihren Fang mehr nach Größe des Zooplanktons anstatt nach der Art.

Geeignet für:

  • Alle Jungfische und Kleinstfische
  • Salmler
  • Zwergbuntbarsche, Apistogramma
  • Lebendgebärende
  • Kampffische
  • Welse
  • Malawi und Tanganjika
  • Chichliden und junge Diskus

zurück

Mehr vom Fischfutterprofi

Futter-Info

Frostfutter Trockenfutter Lebendfutter

Zierfischzucht

Diskuszucht Zuchterfolge Stockliste

Unternehmen

Philosophie Aktuelles Presseartikel

Informationen

Kontakt Besucherinformationen Datenschutz Impressum AGB Versandpraxis
  Torsten Hermann     Alte Straße 7     09623 Rechenberg-Bienenmühle    Telefon 037 327 - 1515    (Mo-Fr 8:00-16:00 Uhr)
^ Kontaktformular laden